Happy Women’s Day!

Montag, 27. Februar 2017, 09:33 Uhr | Kategorien: , | Stichworte: , , ,

Am 8.März wird auf der ganzen Welt der internationale Weltfrauentag gefeiert. Jedes Jahr um diese Zeit rücken Frauen in den Fokus der Öffentlichkeit, indem in zahlreichen Ländern weltweit der gesellschaftlichen Rolle der Frau gedacht wird – es geht um Frauenrechte und Gleichberechtigung. In vielen Ländern ist der Tag auch ein gesetzlicher Feiertag, wie zum Beispiel in Eritrea, Russland, Madagaskar, Nepal und Vietnam.

Doch ob gesetzlicher Feiertag oder nicht, wir finden, dass der International Women‘s Day auf jeden Fall eine wunderbare Gelegenheit dafür ist, um uns Frauen ein Kompliment auszusprechen. Frauen leisten jeden Tag so viel: Sei es im Job, in der Familie oder sonstigen Bereichen. Also ihr Lieben, seid stolz auf euch und beschenkt euch anlässlich des Weltfrauentags einfach mal wieder selbst und lasst es euch ganz besonders gut gehen. Genießt die Sonnenstrahlen, trinkt einen leckeren Cappuccino und sagt auch mal “Ja” zum sündigen Stück Sahnetorte oder unternehmt eine ausgiebige Shopping-Tour mit der besten Freundin ist. Zugegeben: Die neue Frühjahr/Sommer-Kollektion unterstützt nicht das Streben nach Gleichberechtigung. Aber eines kann Mode auf jeden Fall: Frau fühlt sich darin sehr wohl – und was ist weiblicher als Lingerie, zum Beispiel von LASCANA? 😉 Darum lasst es euch gut gehen! Macht das, was euch glücklich macht und macht es mit Freude!

Auch kann der Women‘s Day Anlass dafür sein, einmal inne zuhalten, um sich der eigenen Träume und Wünsche erneut bewusst zu werden und sich im Zuge dessen fest vorzunehmen, auf sich und den eigenen Körper gut aufzupassen. Selbst in der Ära der Selbstinszenierung sind sich nicht alle bewusst darüber, was es heißt, sich selbst zu lieben. Dabei ist dies wichtig, um entspannt zu sein und glücklich zu leben. Vielleicht helfen euch dabei auch folgende Tipps:

Sei gut zu dir selbst

Gönn dir genug Schlaf und ernähre dich ausgewogen. Ist der Körper ausgeruht und mit ausreichend Nährstoffen versorgt, funktioniert er auch am besten. Kaum jemand ist leistungsfähig, wenn der Körper sich ständig am Limit der Kräfte bewegt.

Bewege dich

Dass Sport nicht nur fit sondern auch glücklich macht, konnten bereits durch diverse Studien belegt werden. Während des sportlichen Trainings schüttet der Körper vermehrt Glückshormone aus und Stresshormone werden abgebaut. Sport sorgt also dafür, dass wir ruhiger und gelassener sind. Wichtig ist dabei aber, dass die passende Sportart gewählt wird. Denn sportliche Erfolge stellen sich nur dann ein, wenn die Sportart dauerhaft Freude macht. Gut zu wissen: Eine halbe Stunde Bewegung täglich genügt meist bereits, um diese Ziele zu erreichen.

Betone deine Vorzüge…

Pflege als Zeichen der Selbstliebe und Selbstachtung deinen Körper und unterstreiche mit passender Kleidung oder Beautyprodukten deine individuellen Vorzüge. So zeigst du dir immer wieder selbst, dass du dir wichtig bist und dich schön machst – vielleicht für deinen Partner, aber auch für dein eigenes Wohlbefinden, wenn du ganz alleine bist.

… und akzeptiere deine Fehler

Habe keine Angst auch mal Fehler zu machen. Niemand ist perfekt, sowohl körperlich als auch generell. Es ist nicht sinnvoll, das eigene Leben einzuschränken, weil man Dinge nicht tut, aus Angst sie falsch zu machen. Fehler gehören zum Leben dazu. Niemand ist die perfekte Mutter, die perfekte Mitarbeiterin oder die absolut fehlerfreie Frau. Passiert dir ein Fehler, halte nicht verbissen an deinem Misserfolg  fest, sondern lass los.

Gönne dir ein Time out

Genehmige dir jeden Tag ein bisschen Zeit nur für dich. Unternimm etwas, was für dich persönlich bedeutsam ist und dir gut tut. Die Zeitspanne ist dabei nicht so wichtig, solange es so viel Zeit ist, die du dafür brauchst. Lies ein gutes Buch, geh an der frischen Luft spazieren oder mach irgendetwas anderes, das dich erfüllt.

Also ihr Lieben, feiert euch als Frau, seid gut zu euch selbst und habt einen wunderschönen Women‘s Day!